Die ersten Fußballmannschaften der Kooperation erzielten einen wertvollen 3:2-Sieg über Al-Raed, ihren traditionellen Rivalen, während der Konfrontation, die sie am Samstag im King Abdullah Sports City Stadium in Buraidah in der 11. Runde der Saudis zusammenbrachte Roshen Professional League.
Das Al-Qassim-Derby-Spiel sah 5 Tore und die Tore der paraguayischen Kooperation, Kaku (5), des Brasilianers Naldo (40) und des Kameruners Leander Tawamba (84), sowie die beiden Tore von Al-Raed, Ras Akhdari Julio Tavares (45.+4) vor Ende der ersten Halbzeit und der Marokkaner Mohamed Fawzir trafen. Aus einem Elfmeter „90+4“.
Der Sieg ist der zehnte für das Kooperationsteam in den Derby-Konfrontationen, um seine Überlegenheit gegenüber Al-Raed zu bestätigen, da Al-Raed 6 Mal gewann und 9 Mal an einem Unentschieden teilnahm.
In der laufenden Saison erreichte Al-Taawoun den 7. Sieg und erzielte vorübergehend 23 Punkte auf dem vierten Platz, bis die Ergebnisse der verbleibenden Spiele der Runde vorliegen. Auf der anderen Seite blieb Al-Raed mit 12 Punkten auf dem 11. Platz, nachdem er in seiner Karriere in der aktuellen Version 7 verloren hatte. vom Wettbewerb.
Al-Raed wird nächsten Donnerstag zu Gast auf Dhamak sein, während Al-Taawon Al-Khaleej am Freitag in den Spielen der 12. Runde des Turniers gegen seinen Gast antreten wird. Al-Taawoun entscheidet das „Buraidah Derby“ mit drei Punkten

Al-Taawoun entscheidet das „Buraidah Derby“ mit drei Punkten

Al-Taawoun entscheidet das „Buraidah Derby“ mit drei Punkten



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *