Brasiliens erste Fußballmannschaft freut sich darauf, einen „neuen Tanz“ in ihrem Kampf um die Wiedererlangung des WM-Titels zu zeigen, der seit 20 Jahren aus ihrer Schatzkammer verschwunden ist, wenn sie auf Kroatien trifft, das nach einem Erfolg strebt.
Neu, wenn sie am Freitag im Education City Stadium im Viertelfinale der WM 2022 in Katar aufeinandertreffen.
Die brasilianische Nationalmannschaft, die als einzige an allen 22 Ausgaben der Weltmeisterschaft teilgenommen hat, hofft, zum 12. Mal in ihrer Geschichte bei dem Turnier, das den Rekord für die Anzahl hält, das Halbfinale der Weltmeisterschaft zu erreichen mal mit 5 Titeln gewonnen.
Und nachdem er während seiner Karriere in der Gruppenphase der Weltmeisterschaft in Katar eine wackelige Leistung ablieferte, obwohl er mit 6 Punkten an der Spitze der Gruppe G-Wertung stand, zeigte Brasilien seine stärkste Leistung in der aktuellen Version, als es seinen Südkoreaner fegte Gegenstück 4:1 im Achtelfinale, um seinen festen Platz im Viertelfinale zu behaupten. Zum achten Mal in Folge im Weltcup, und er sendet eine stark formulierte Botschaft an seine Konkurrenten, in der er sein Kommen nachdrücklich bekräftigte, um am Ende wieder auf dem Podest zu stehen.
Nachdem er sich von seiner Knöchelverletzung erholt hat, die er sich im Eröffnungsspiel Brasiliens bei der aktuellen Weltmeisterschaft gegen Serbien zugezogen hatte, und seiner Teilnahme an der Konfrontation mit Südkorea, versucht Neymar, das Samba-Tänzerteam zu einem neuen Sieg bei der Weltmeisterschaft zu führen.
Die kroatische Nationalmannschaft, Vizemeister der letzten Weltmeisterschaft in Russland, strebt ihrerseits an, sich trotz der Schwierigkeit der Aufgabe zum dritten Mal in ihrer Geschichte und zum zweiten Mal in Folge für das goldene Quadrat der Weltmeisterschaft zu qualifizieren das wartet darauf.
Und so wie es sich vor 4 Jahren nach dem Elfmeter-Sieg gegen Dänemark im Achtelfinale bei der letzten WM für das Viertelfinale qualifiziert hatte, schnappte sich das kroatische Team in der aktuellen Version nach Elfmeterschießen das Nominierungspapier für die gleiche Rolle , der ihn beim 1:1-Unentschieden gegen Japan nach Ablauf der Original- und Verlängerung belächelte. -1.
Die schwierige Qualifikation für das Viertelfinale war eine natürliche Folge der Schwankungen der Leistungen der kroatischen Nationalmannschaft, die nach dem Erreichen des zweiten Platzes in der sechsten Gruppenwertung hinter der marokkanischen Nationalmannschaft mit 5 Punkten in die K.-o.-Runde aufstieg ein einziger Sieg und ein Unentschieden in zwei Spielen.
Dominik Levakovic, Torhüter Kroatiens, zog nach drei gehaltenen Elfmetern gegen Japan den Handschuh der Exzellenz an und führte sein Land zum dritten Mal in seiner Geschichte und zum zweiten Mal in Folge ins Viertelfinale.
Levakovic, der gegen Japan die Auszeichnung „Man of the Match“ gewann, war nach dem Portugiesen Ricardo gegen England 2006 und dem Kroaten Daniel Subasic gegen Dänemark in der letzten Ausgabe der dritte Torhüter in der Geschichte der Weltmeisterschaft, der drei Elfmeter hielt.
Die beiden Mannschaften waren zuvor bei der Weltmeisterschaft zweimal in der Gruppenphase aufeinandergetroffen, erstmals bei der Ausgabe 2006 in Deutschland, die mit einem 1:0-Sieg Brasiliens endete, bevor sich die Sache in ihrem Spiel bei der Ausgabe 2014 wiederholte endete ebenfalls mit dem 3:1-Sieg der brasilianischen Mannschaft.
Im Allgemeinen hat die kroatische Nationalmannschaft in ihren vier Spielen gegen Brasilien keinen Sieg errungen, weder auf offizieller noch auf Freundschaftsebene, in denen sie nur ein Unentschieden erzielte und drei Niederlagen hinnehmen musste.
Der Sieger dieses Spiels trifft nächsten Dienstag im Halbfinale im Lusail Stadium auf den Sieger des Spiels Argentinien-Niederlande. Brasilien und Kroatien ... zwischen den

Brasilien und Kroatien ... zwischen den

Brasilien und Kroatien ... zwischen den



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *