Tunesiens erster Fußballtrainer Jalal Al-Qadri setzt auf ein Kontingent aus Profis und einheimischen Spielern, bevor die „Carthage Eagles“ an der WM 2022 in Gruppe D teilnehmen, zu der neben Frankreich auch Dänemark und Australien gehören.
Die tunesische Nationalmannschaft setzt auf eine Reihe erfahrener Stars, darunter Youssef Msakni, der Star von Al-Arabi Al-Qatari, Wahbi Al-Khazri, der französische Spieler von Montpellier, Hannibal Al-Omari, der Jugendspieler von Manchester United, und Naeem Sleiti, der saudische Al-Ittifaq-Spieler.
Die Carthage Eagles werden zum sechsten Mal in ihrer Geschichte an der Endrunde der Weltmeisterschaft teilnehmen, nachdem sie 1978 in Argentinien, 1998 in Frankreich, 2002 in Japan und 2006 in Deutschland und dann bei der letzten Ausgabe der Weltmeisterschaft im Jahr 2018 teilgenommen haben in Russland.
Das tunesische Team hat bei der Weltmeisterschaft keine großen Erfolge erzielt, da es bei früheren Teilnahmen nie über die Gruppenphase hinausgekommen war. Daher strebt Al-Qardi an, seinen Namen in goldenen Lettern zu schreiben, falls das Team die Ausscheidungsrunden in der erreicht WM 2022.
Die tunesische Nationalmannschaft bestritt 15 Spiele bei der Weltmeisterschaft, in denen sie zweimal gewann, das erste gegen Mexiko mit einem 3:1-Ergebnis bei der Weltmeisterschaft 1978 und das zweite gegen Panama mit einem 2:1-Ergebnis in der Weltmeisterschaft Weltmeisterschaft 2018 und konnte somit das erste und letzte Spiel in der Geschichte seiner Teilnahme an der Weltmeisterschaft gewinnen. , während die Mannschaft 9 Spiele mit 4 Unentschieden verlor und ihre Spieler 13 Tore erzielten und 25 kassierten.
Wahbi Khazri führt die Liste der besten Torschützen Tunesiens bei der Weltmeisterschaft mit zwei erzielten Toren bei der Weltmeisterschaft 2018 an, mit der Möglichkeit, seine Torzahl zu erhöhen, zumal er während dieser Zeit einer der Hauptakteure im Kader von Trainer Jalal Al-Qadri sein wird die bevorstehenden Spiele, um zu versuchen, den wichtigsten Erfolg in der Geschichte des tunesischen Fußballs zu erreichen, indem sie sich für diese Rolle qualifizieren. 16 in der Weltmeisterschaft. Carthage Eagles, bewaffnet mit einem Bataillon von Profis



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *