Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Das ägyptische Innenministerium gab die Festnahme einer Person bekannt, die seine Frau getötet und damit gedroht hatte, seine drei Töchter zu töten, bevor die Sicherheitskräfte sie befreien konnten, während ägyptische Medien berichteten, dass er „Selfies“ gemacht habe. mit dem Leichnam seiner Frau und schickte sie zu ihrer Familie.

Das ägyptische Innenministerium sagte am Sonntagabend in einer Erklärung, dass „es den Sicherheitsdiensten der Sicherheitsdirektion von Dakahlia gelungen ist, eine Person zu kontrollieren, die durch Ehestreitigkeiten dazu veranlasst wurde, seine Frau (eine Hausfrau) in der Wohnung, in der sie leben, zu töten in der Nabrouh Polizeiwache, nachdem er seine drei Töchter festgenommen und gedroht hatte, sie zu töten.“

Die Erklärung fügte hinzu: „Durch den Umzug wurde die Leiche des Opfers mit einer Schlachtwunde am Hals in der Wohnung gefunden, in der sie im zentralen Bezirk leben, und es wurde festgestellt, dass sich der Angeklagte in einem anderen Raum befand, den er von innen schloss und stand auf dem Balkon, begleitet von seinen drei Töchtern (im Alter von 9, 6, 3 Jahren), trug eine weiße Waffe (ein Messer) in seinem Besitz, drohte, sie zu töten, und behauptete, er habe seine Frau wegen ihrer Ehestreitigkeiten angegriffen. ”

Und die Erklärung fuhr fort: „Den Sicherheitsdiensten gelang es, ihn zu kontrollieren, ihn und die Waffe zu ergreifen, mit der der Vorfall begangen wurde … und seine Töchter zu befreien. Es wurden rechtliche Schritte eingeleitet.“



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *