• Die Schneefälle der letzten Tage haben Ansammlungen von 30 bis 40 Zentimetern hinterlassen und die niedrigen Temperaturen haben es ermöglicht, künstlichen Schnee zu produzieren


  • Mit 32 Pisten und 14 verfügbaren Skiliften ist es die erste Infrastruktur, die in Spanien eröffnet wird


  • Die letzte Saison war für Baqueira Beret mit mehr als einer Million verkaufter Skitage eine der besten in der Geschichte, und in dieser Saison hoffen sie, die Daten zu übertreffen

Die Schneefälle der letzten Tage haben Häufungen von dazwischen hinterlassen 30 und 40 Zentimeter Schnee. Die tiefen Temperaturen haben das auch zugelassen künstliche Beschneiung eine weiße Decke zu erzeugen, mit der die Station den geplanten Eröffnungsplan einhalten konnte.

Die ersten Liebhaber des Wintersports ließen es sich nicht nehmen, die Pisten des zu stürzen Aran-Tal, in den Pyrenäen von Lleida. Darunter viele Französisch die nicht gezögert haben, die Grenze zu überqueren, um ihrem Hobby nachzugehen und a Vertretung der Ski-Nationalmannschaftbegierig darauf, ihre Routine in unseren Bergen wiederzufinden.

der perfekte Einstieg

Der kaufmännische Leiter von Baqueira Beret, xavi ubeirabetont, dass dies der Fall war „Der perfekte Saisonstart“ und hat bestätigt, dass Skifahrer und Fans des Snowboardens und anderer Modalitäten das Resort genossen haben. Dieser Start „lässt uns mit Optimismus und großer Begeisterung auf die Saison blicken“, fügte er hinzu.

Die letzte Saison war in Zahlen einer der besten überhaupt für die Stationen des Aran-Tals mit über eine Million verkaufte Skitage. Einige Zahlen, die sie in der heute beginnenden Saison zu übertreffen hoffen, schon mit Blick auf die Verfassungsbrücke und zu Weihnachten.





Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *