Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Paul Pelosi, Ehemann der US-Repräsentantenhaussprecherin Nancy Pelosi, trat am Sonntagabend bei einer Zeremonie zu Ehren des Kennedy Center for the Performing Arts zum ersten Mal öffentlich auf, nachdem er Ende Oktober angegriffen worden war .

Präsident Joe Biden winkte Paul Pelosi zu, der in der Nähe saß, als Biden mit First Lady Jill Biden zu seinem Platz ging, Paul Pelosi trug einen schwarzen Hut, als er sich von Kopfverletzungen erholte.

Der Ehemann von Nancy Pelosi wurde im Haus des Paares in San Francisco mit einem Vorschlaghammer angegriffen, und der Angreifer gab an, laut Gerichtsdokumenten nach dem Sprecher des Repräsentantenhauses zu suchen.

Drew Hamill, Sprecher von Nancy Pelosi, sagte damals in einer Erklärung, dass Paul Pelosi nach dem Angriff operiert wurde, „um einen Schädelbruch und schwere Verletzungen an seinem rechten Arm und seinen Händen zu reparieren“.

Am Sonntag zuvor gratulierte Biden den Gewinnern des 45. Kennedy Center Honors und begrüßte sie vor dem Start der American Arts Celebration im Weißen Haus.

Biden sagte: „Heute Abend feiern wir eine wirklich außergewöhnliche Feier, und das ist keine Übertreibung, eine außergewöhnliche Gruppe von Künstlern, die den Geist von (wir, den Menschen) verkörpern, wie das Kennedy Center sie dieses Jahr ehrt, sie sind alle eine erstaunliche Gruppe von Menschen.“

Der Präsident überprüfte dann alle Preisträger und ihre Errungenschaften und Beiträge zur Kunst. Zu den Preisträgern gehörten George Clooney, Amy Grant, Gladys Knight und Tanya Lyon, alle vier Mitglieder der irischen Rockband U2.

Die Preisträger wurden vom Executive Committee des Kennedy Center Board of Trustees im Kennedy Center Opera House vor ihren Kollegen für ihre Beiträge zur amerikanischen Kultur ausgewählt, und die Veranstaltung wird am 28. Dezember ausgestrahlt.

Biden nahm das zweite Jahr in Folge an der Zeremonie teil, da die erste amerikanische Familie diese alte Tradition fortsetzt, die während der Amtszeit des ehemaligen Präsidenten Donald Trump unterbrochen wurde.

Im Jahr 2017 weigerten sich Trump und First Lady Melania Trump, an der Kennedy Center-Ehrung teilzunehmen, die als die prestigeträchtigste kulturelle Ehrung in Washington gilt, nachdem zwei der Preisträger in diesem Jahr, nämlich der Schriftsteller und Fernsehproduzent Norman Lear und die Tänzerin Carmen de Lavalade , sagte, dass sie den Empfang, den Trump im Weißen Haus veranstaltete, aufgrund politischer Überzeugungen vermeiden würden.

Damals sagte das Weiße Haus, Trumps Entscheidung würde es Künstlern ermöglichen, „ohne politische Ablenkung zu feiern“.

Biden wandte sich am Sonntag mit einer Botschaft zur Einheit an die Geehrten und sagte: „Im Kontext der großen Spaltung war dies der Aufruf von Präsident Lincoln, und es ist besser, dass wir gut daran tun, uns an den Moment zu erinnern, in dem es eine gibt viel Hass, viel Wut und viel Spaltung hier in Amerika und ehrlich gesagt auf der ganzen Welt.“ Und er fügte hinzu: „Heute müssen wir uns an den Text des U2-Songs erinnern, der besagt: Wir sind eins, aber wir sind nicht gleich“, obwohl er den Text der Songs der Gruppe leicht falsch zitierte, nämlich: „Ein Leben, aber wir sind nicht gleich.”



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *