Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Generalleutnant Dahi Khalfan, stellvertretender Polizeichef von Dubai, kommentierte das Filmmaterial, das die Reaktion des portugiesischen Spielers Cristiano Ronaldo zeigt, nachdem sein Land am Samstag gegen die marokkanische Nationalmannschaft verloren hatte WM 2022 in Katar.

Khalfan sagte in einer Reihe von Tweets: „Ronaldo weinte vor Bedauern. Die Nationalmannschaft dieses Riesenspielers ist nach seinem Spiel gegen Marokko mit Nostalgie abgereist. Und das ist Ronaldos letztes Spiel bei der WM. Es war ein Traum, also träumte er davon, sein Land im letzten Pokalwettbewerb auf das goldene Quadrat zu führen. Die Welt gehört ihm, doch der Trainer der Nationalmannschaft ließ ihn im Stich und stellte ihn zu Beginn des Spiels in die Reserve.

Er fuhr fort und sagte: „Ronaldo … der Soldat mag brillant sein … aber sein Kapitän kann ein Versager sein … und er scheitert … sei nicht traurig … dein persönlicher sportlicher Rekord ist golden … auch wenn du es nicht in die Nationalmannschaft deines Landes geschafft hast goldenes Quadrat.“

Er fügte hinzu: „Gamil ist ein marokkanischer Spieler, der Ronaldo weniger traurig macht und ihn tröstet … ein hoher Sportsgeist … es besteht die Chance, dass die marokkanische Nationalmannschaft die französische Nationalmannschaft gewinnt, da Marokko die französischen Spieler besser kennt ihr Niveau.“



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *