Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Das globale Beratungsunternehmen für Staatsbürgerschaft und Wohnsitz, Henley & Partners, veröffentlichte einen Bericht, der Bevölkerungsdaten mit einem hohen Vermögen in den reichsten Städten der Welt im dritten Quartal 2022 hervorhebt.

Die Analyse umfasste mehr als 150 Städte in fünf Regionen auf der ganzen Welt (Afrika, Amerika, Asien-Pazifik, Europa und Naher Osten) und deckte alle wichtigen Wohlstandszentren ab. Die Daten werden von New World Wealth bereitgestellt, das die Bewegungen und Ausgabegewohnheiten der 150.000 vermögendsten Personen verfolgt.

Im Jahr 2022 dominieren die Vereinigten Staaten die 20 reichsten Städte der Welt, darunter 6 US-Städte. Die Liste umfasste auch 2 Schweizer Kantone unter den Top 20, zusammen mit 8 Städten in der Region Asien-Pazifik. Von den 20 aufgelisteten Städten befinden sich 14 in Ländern, die formelle Investitionseinwanderungsprogramme beherbergen und ausländische Direktinvestitionen im Austausch gegen Aufenthaltsrechte oder Staatsbürgerschaft aktiv fördern.

Auf der Liste stand New York City an erster Stelle, Heimat von 345.600 Millionären. New York ist das Finanzzentrum der Vereinigten Staaten und in mehrfacher Hinsicht die reichste Stadt der Welt. Es ist auch die Heimat der zwei größten Börsen der Welt nach Marktkapitalisierung (Dow Jones und Nasdaq). Als nächstes auf der Liste steht Tokio, Japan, mit 304.900 ansässigen Millionären. Auf dem dritten Platz landete die San Francisco Bay Area, zu der die Stadt San Francisco und das Silicon Valley gehören. Es ist die Heimat von 276.400 Millionären.

Hier ist eine Liste der Top-10-Städte mit Millionären, laut Henley-Daten.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *