Der Serbe Novak Djokovic besiegte den Norweger Casper Ruud mit 7: 5, 6: 3, um zum sechsten Mal das ATP-Finale zu gewinnen und den Rekord am Sonntag einzustellen.
Djokovic wird den größten Preis aller Zeiten in der Tenniswelt gewinnen, und er erhält vier Millionen und 740.300 Dollar, um das Finalturnier ohne Niederlage zu beenden.
Djokovic besiegelte den Sieg mit einem Ass, einem von neun Assen in diesem Meeting, und holte sich den Titel zum ersten Mal seit 2015 vor einer vollen Menge begeisterter Turiner Fans.
„Ich habe mich während des gesamten Spiels auf jeden Punkt konzentriert, und das Momentum hätte sehr schnell auf die andere Seite übergehen können“, sagte der serbische Spieler nach dem Spiel in einem Fernsehinterview.
„Die Tatsache, dass ich sieben Jahre auf den Titel gewartet habe, trägt zur Süße des Gewinnens bei“, fügte Djokovic hinzu, nachdem er den Rekord von Roger Federer im ATP-Finale eingestellt hatte.
Der 24-jährige Norweger zeigte 2022 seine beste Tennisleistung und lieferte sich mit seinem 21-fachen Grand-Slam-Champion ein ausgeglichenes Match.
Aber Ruud beging zwei unzeitgemäße Fehler, um den Aufschlag fallen zu lassen und Djokovic den ersten Satz zu geben.
Djokovic festigte seinen Vorteil und erinnerte die Fans daran, warum er zu den Besten gehört, indem er Ruuds Aufschlag im vierten Spiel des zweiten Satzes brach.
Ruud tat alles, was er konnte, gegen den Veteranen in einer Rallye mit 36 ​​Schlägen, aber am Ende war der Wimbledon-Champion auf seinem Höhepunkt, holte sich den Vorsprung und feierte, indem er erneut den Titel holte. Djokovic gewinnt die

Djokovic gewinnt die



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *