Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Die US-Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben „einige Vorarbeiten“ geleistet, um Abwasserkontrollen mit Fluggesellschaften durchzuführen, sagte Lori Tremmell Freeman, CEO der National Association of County and City Health Officials, am Mittwoch.

Unter den Gesundheitsbehörden gibt es wachsende Bedenken, die Überwachung von Virusvarianten angesichts des COVID-19-Ausbruchs in China zu verstärken.

„Ich denke, sie haben einige frühe Einzelflugtests durchgeführt“, sagte sie und fügte hinzu, dass ein solches Programm erweitert werden könnte, um Abwasser von mehreren Flügen oder einem einzelnen Flughafen zu testen.

Freeman wusste nicht, welche Fluggesellschaften an dem ersten Abwassertest beteiligt waren.

„Es würde einige Vereinbarungen mit Fluggesellschaften und so weiter erfordern … aber es sieht nach einem vielversprechenden Bereich aus, den es in Zukunft zu überwachen gilt“, sagte sie.

„Die Abwasserüberwachung kann eine nützliche, weniger aufdringliche Methode zur Überwachung von Krankheiten sein“, fügte sie hinzu.

United Airlines teilte CNN mit, dass es „in Kontakt mit der CDC stehe und unsere Teilnahme“ an dem Programm evaluiere. CNN bat die Centers for Disease Control und andere US-Fluggesellschaften, die China bedienen, um Stellungnahme.

US-Beamte waren besorgt über Chinas Ehrlichkeit und Transparenz in Bezug auf seine COVID-19-Daten.

„Es gab einen Rückgang der Tests in ganz China. Das macht es auch schwierig, die tatsächliche Infektionsrate zu kennen“, sagte ein Bundesgesundheitsbeamter letzten Monat gegenüber CNN.

Ab Donnerstag müssen Reisende aus China vor Reisen in die USA ein negatives Testergebnis vorweisen.

Die rasche Lockerung der COVID-19-Beschränkungen in Peking hat zu einem Anstieg der Fallzahlen geführt.

Das Vereinigte Königreich, Australien und Kanada wenden dieselben Verfahren an. Die chinesische Regierung hat davor gewarnt, dass das Land Gegenmaßnahmen gegen die Beschränkungen ergreift.

Aber die Vereinigten Staaten, die Weltgesundheitsorganisation und andere Länder haben China aufgefordert, mehr Daten zu teilen.

In einem Gespräch mit seinem chinesischen Amtskollegen im vergangenen Monat forderte Außenminister Antony Blinken China auf, mehr Gesundheitsdaten hochzuladen, sagte ein US-Beamter gegenüber CNN.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *