Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Ein iranisches Gericht verhängte am Dienstag eine fünfjährige Haftstrafe gegen Faiza Rafsanjani, die Tochter des ehemaligen iranischen Präsidenten Akbar Hashemi Rafsanjani, wie ihr Anwalt mitteilte.

Ihre Anwältin Nada Shams sagte in einem Tweet auf ihrem Twitter-Account, dass die Tochter des ehemaligen Präsidenten Akbar Hashemi Rafsanjani zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, und fügte hinzu, dass das Urteil gegen Faiza Rafsanjani „nicht rechtskräftig“ sei.

Die Anwältin Nada Shams erklärte, dass ihre Klientin Faiza Rafsanjani, eine bekannte Aktivistin, „immer noch im Gefängnis ist und es andere Verfahren gegen sie gibt“.

Die staatliche iranische Nachrichtenagentur für Studenten teilte am Dienstag mit, dass der Teheraner Staatsanwalt Fayezeh Rafsanjani im vergangenen Jahr wegen „Propaganda gegen das Regime“ angeklagt habe.

Laut der Nachrichtenagentur ISNA wurde Fayezeh Rafsanjani im September festgenommen und in das Evin-Gefängnis verlegt.

In den letzten zehn Jahren wurde Faiza Rafsanjani mehrmals inhaftiert, weil sie regierungsfeindliche Äußerungen abgegeben und an Protesten teilgenommen hatte.

Ihr Vater war ein Revolutionär, und er kämpfte gegen das Regime des Schahs und seine westlich orientierte Sozial- und Wirtschaftspolitik, aber er drängte auf Liberalisierungs- und Privatisierungsprogramme, als er ein Jahr nach dem Ende des Iran-Irak-Krieges Präsident wurde.

Seit Mitte September kommt es im Iran zu weit verbreiteten Protesten vor dem Hintergrund des Todes eines iranischen Mädchens kurdischer Herkunft, Mahsa Amini, nachdem sie von der Sittenpolizei unter dem Vorwand festgenommen worden war, den Schleier nicht angemessen zu tragen.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *