Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Eine verbale Konfrontation zwischen einem ägyptischen Parlamentarier und der Schwester des politischen Aktivisten Alaa Abdel Fattah fand am Dienstag am Rande der Konferenz der Vertragsparteien der Vereinten Nationen zum Klima statt, die derzeit im Resort stattfindet von Sharm el-Sheikh an der Küste des Roten Meeres.

Alaas Schwester Sana Seif saß auf dem Podium, als der ägyptische Parlamentsabgeordnete Amr Darwish sein Erstaunen über die Forderung von Alaas Familie nach seiner Freilassung als britischer Staatsbürger zum Ausdruck brachte und behauptete, er sei in einem kriminellen, nicht politischen Fall angeklagt.

Darwish sagte: „Dies ist ein krimineller Gefangener, der keine Begnadigung durch den Präsidenten verdient, und wenn wir den Westen nach Ägypten rufen, werden wir uns alle gegen jeden stellen, der den Westen gegen Ägypten ruft … Heute kommen Sie, um den Westen gegen Ägypten zu rufen“, sagte er sagte.

Darwish postete diese Auszüge auf seiner persönlichen Facebook-Seite und beschrieb es als „vollständige Konfrontation mit dem Freiheitswerber“. Er veröffentlichte jedoch nicht die Antwort von Sana Seif auf seine Kommentare.

Im Dezember 2021 verurteilte das Staatssicherheitsgericht in Ägypten Alaa, der sich zeitgleich mit dem Klimagipfel in einen Generalstreik begibt, wegen „Verbreitung falscher Nachrichten“ mit fünf Jahren Gefängnis, nachdem er einen Blogbeitrag zu Haftbedingungen erneut veröffentlicht hatte in dem Land.

CNN ist nicht klar, was in den folgenden Minuten passiert ist, aber das Netzwerkkonto „Rasd“ veröffentlichte einen Videoclip eines Teils von Sanas Antwort, die sagte, dass ihre Familie in den 9 Jahren, in denen ihr Bruder verbrachte, alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft habe Gefängnis und erklärte, dass Alaa eine 5-jährige Haftstrafe vollstreckt hatte und „Und das war nicht genug, er hat nicht überlebt.“

Sana fügte hinzu: „Wir haben alle Arten von Verhandlungen erschöpft, um aus diesem Konflikt herauszukommen, wir stecken in dieser Tortur fest, und ich spreche nicht nur von meiner Familie, die Generation des Arabischen Frühlings muss seit 9 Jahren einen hohen Preis für diesen Aufstand bezahlen Jahre jetzt… und der Preis scheint laut und endlos gewesen zu sein. Sie müssen diese Besessenheit vom Arabischen Frühling überwinden, denn wann auch immer der nächste Aufstand stattfindet, er wird nicht von derselben Generation kommen, diese Generation ist müde und ausgelaugt … Genug, genug, etwas Vernunft, wenn Sie Politik verstehen. Das ist nicht gut für deine Stabilität.“

Ein Videoclip zeigte den Moment, in dem die Kongresswächter den Parlamentarier nach einer weiteren Konfrontation zwischen dem Abgeordneten und der Generalsekretärin von Amnesty International, Agnes Callamard, aus dem Saal entfernten, wie aus einem vom Journalisten Jack Schenker veröffentlichten Videoclip hervorgeht.

Darwish beschrieb, was mit ihm passiert ist, als „seltsame Behandlung“, während Sana Seif keinen späteren Kommentar zu dem, was passiert ist, veröffentlichte.

Alaa Abdel-Fattah hatte seit Sonntag aufgehört, Wasser in seiner Zelle zu trinken, nachdem er mehr als 6 Monate in einen Hungerstreik getreten war, sagte seine Schwester Mona Seif. Und das in einem eskalierenden Schritt zeitgleich mit dem Beginn des Klimagipfels in Sharm El-Sheikh.

In einer Erklärung vom Dienstag forderte der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Volker Türk, die sofortige Freilassung von Alaa aus dem Wadi al-Natrun-Gefängnis.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *