Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Mutter Natur umfasst viele seltsame Lebensformen, die die Objektive von Fotografen anziehen, was einen australischen Fotografen dazu veranlasst, in die dunklen und feuchten Wälder zu gehen, um nach Geistern zu suchen, die im Dunkeln der Nacht leuchten, oder was auch immer ist als „Geisterpilze“ bekannt.

Die von der australischen Fotografin Kali Chi dokumentierte Szene gewann den ersten Preis in der Kategorie Pflanzen und Pilze beim Nature Conservancy Nature Photography Competition 2022 für ihr wunderbares Bild des Geisterpilzes in den südlichen Highlands im Bundesstaat New South Wales. Australien.

Seit 2018 jagt der Landschaftsfotograf den „Geisterpilz“, der seinen Spitznamen aufgrund seines unheimlichen grünen Leuchtens nachts bei völliger Dunkelheit verdient hat.

Der Geisterpilz, dessen wissenschaftlicher Name Omphalotus nidiformis ist, wächst in bestimmten Wäldern Australiens, insbesondere in den Wäldern Tasmaniens und der Südstaaten.

Geisterpilz
Der Geisterpilz ist einer der am häufigsten vorkommenden leuchtenden Pilze in Australien, insbesondere in den Wäldern von Tasmanien und den Südstaaten, plain_textAnerkennung: @calliecheefotografie

In einem Interview mit CNN Arabic erklärt die Fotografin Kali Chi, dass sie leidenschaftlich gerne exotische Landschaften fotografiert, die im Dunkeln zum Leben erwachen.

„Nachtfotografie war schon immer eine meiner Leidenschaften“, sagt sie und merkt an, dass es sie begeistert, nach biolumineszierenden Organismen in der Natur zu suchen und sie zu fotografieren.

Es ist jedoch nicht einfach, solche Objekte zu finden, was die Fotos, die Sie machen, einzigartig und interessant macht.

Geisterpilz
Der leuchtende Pilz Omphalotus nidiformis wird wegen seines unheimlichen grünen Leuchtens in völliger Dunkelheit auch Geisterpilz genannt., plain_textAnerkennung: @calliecheefotografie

Chi erklärt, dass einige Arten von leuchtenden Pilzen saisonal sind und in den Wäldern zu finden sind, in denen sie wachsen.

In den Tropen wachsen Leuchtpilze normalerweise das ganze Jahr über, jedoch in unterschiedlichen Stadien.

Chi suchte tagsüber nach im Dunkeln leuchtenden Pilzen, da er wusste, wie sie in hellem Sonnenlicht aussahen.

Chi macht auch ein Geheimnis daraus, dass sie auch Hilfe von örtlichen Wildhütern bekommt, um den leuchtenden Pilz zu finden.

Leuchtpilze
Chi findet leuchtende Pilze in Singapurs Wäldern, plain_textAnerkennung: @calliecheefotografie

Auf ihrer kürzlichen Reise nach Singapur konnte Chi viele Fotos von einem einzigartigen Pilz machen, Mycenae chlorophos, einem leuchtenden Pilz.

Chi erinnert sich, dass er die leuchtenden Pilze gefunden hat, die aus der Ferne wie kleine grüne Lichter aussahen.

Leuchtpilze
In Singapur fand Chi kürzlich eine einzigartige Pilzart, bekannt als Mycenae chlorophos, die sie nachts als „Miniaturlampen“ glühend beschreibt. Einfacher_TextAnerkennung: @CallieCheePhotography

Laut Chi war dieser Pilz von allen leuchtenden Pilzen bei weitem der am meisten im Dunkeln leuchtende.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *