Der Vorsitzende der Volkspartei, Alberto Nunez Feijoo ist durchgestrichen“historische Verantwortungslosigkeit„dass der Leiter der Exekutive, Pedro Sánchez, die Arbeit des Obersten Gerichtshofs mit der Ankündigung der Reform des Verbrechens der Volksverhetzung „korrigiert“, die an diesem Freitag im Abgeordnetenhaus registriert wird und jetzt angerufen wird „verschärfte öffentliche Unordnung“.

Es ist eine historische Verantwortungslosigkeit, die Arbeit des Obersten Gerichtshofs durch die Hand der Verurteilten zu korrigieren, und ein großer Einfallsreichtum, weil die Unabhängigkeitsbewegung niemals, niemals eine Einigung erzielt.hat der Anführer der ‘Beliebten’ über soziale Netzwerke geschrieben

Feijóo hat sein Bedauern, dass er Recht hatte, auf Sánchez übertragen „Er stellt sein politisches Interesse immer über das Spaniens“Nach gestern kündigte der Regierungspräsident an, dass diese neue kriminelle Art „mehr oder weniger vergleichbar“ mit anderen europäischen Demokratien wie Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und der Schweiz sein wird.

Feijóo hat versichert, er sei davon überzeugt, dass es eine gesellschaftliche Mehrheit gibt, die weder „mehr Lügen“ von dieser Regierung noch „mehr Erpressung von der Unabhängigkeitsbewegung“ akzeptiere, obwohl Sánchez bestritt, dass diese Reform eine ERC-Anforderung zur Ausführung des Allgemeinen Haushalts sei des Staates (PGE).

Der galicische Führer hat jedoch betont, dass die Spanier ihr Wort haben, zusammen mit Spanien „die demokratische Qualität zurückzugeben, die es verdient“.





Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *