Die französische Fußballnationalmannschaft schlug zu Beginn ihrer Titelverteidigung stark und machte am Dienstag im zweiten Gruppenspiel im Al-Janoub-Stadion mit einem Tor zum 4:1-Sieg gegen ihr australisches Pendant ihren Rückstand wieder wett D der WM 2022 in Katar.
Das „Dweik“-Quartett erzielte Adrien Rabiot in der „27.“ Minute, Olivier Guerrero in der „32.71“ Minute, Kylian Mbappe „68“, während Craig Goodion das australische Tor „9“ erzielte.
Das französische Team liegt mit 3 Punkten an der Spitze der Gruppe, gefolgt von Tunesien auf dem zweiten Platz mit einem Punkt und Dänemark auf dem dritten Platz mit denselben Punkten, während das australische Team ohne einen Ausgleich am Ende der Gruppe steht.
Die Australier überraschten den Weltmeister in der letzten Ausgabe mit einem schnellen Tor nach Moore 9 Minuten, aber die Franzosen machten weiter Druck, sodass Adrien Rabiot in der 27. Minute ausgleichen konnte, und Giroud verdoppelte das Ergebnis in der 37. Minute und der ersten Halbzeit beendet.
In der zweiten Halbzeit übernahm das französische Team die volle Kontrolle über den Spielverlauf, und Clianmbappe konnte die Führung mit einem dritten Tor in der 68. Minute festigen, bevor Giroud mit einem zweiten und vierten persönlichen Tor für sein Land zurückkehrte 71 Minute. Die Konfrontation endete mit einem 4:0-Sieg der Franzosen gegen Australien.
Frankreich trifft nächsten Samstag auf Dänemark, während Australien am selben Tag in der zweiten Runde der Gruppe D auf Tunesien trifft. Frankreich bestraft Australien mit vier

Frankreich bestraft Australien mit vier

Frankreich bestraft Australien mit vier



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *