Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) — Dresden liegt zu beiden Seiten der glitzernden Elbe im gleichnamigen Tal.

Aufgrund seiner beeindruckenden klassischen Musikkultur hat sich Dresden den Spitznamen Elbflorenz, oder „Florenz an der Elbe“, verdient.

Dresden ist die Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Sachsen, aber wenn Sie sie von außen betrachten, werden Sie denken, dass sie die Hauptstadt des Weihnachtsfestes ist.

Deutschland
Diese farbenfrohen mittelalterlichen Backsteinhäuser gehören zu den Souvenirs, die auf dem Markt verkauft werden., plain_textAnerkennung: Irina Nazarova/Adobe Stock

Der erste Weihnachtsmarkt in Deutschland, bekannt als Striezelmarkt, wurde 1434 eröffnet und verfügt über verschiedene Stände, die von Einheimischen aufgebaut wurden.

Während seine Anfänge bescheiden waren, beherbergt es heute mehr als 200 Kioske.

Deutschland
Bild, das die größte Weihnachtspyramide der Welt, plain_text, widerspiegeltAnerkennung: Matthias Rietschel/picture-alliance/dpa/AP

Das Highlight dieses Marktes ist die Weihnachtspyramide, die größte der Welt.

Und falls Sie sich fragen, was eine Weihnachtspyramide ist, es sind im Grunde Holztürme, die aus einer Reihe von Ebenen bestehen, die mit Weihnachtsdekorationen gefüllt sind.

Trotz seiner immensen Popularität wird es jährlich von etwa 2,5 Millionen Menschen besucht. Und der Striezelmarkt sieht noch immer sehr nach einem mittelalterlichen Handelsplatz aus.

Deutschland
Die berühmte Semperoper in Dresden. , KlartextAnerkennung: Melanie Hamilton

Unterhalb des Riesenrads liegt Harich’s Jagerhütt’n, wo Menschen aus aller Welt Wein und Dresdner Handebrot genießen.

Das Essen besteht aus Brot mit geräuchertem Schinken und lokalem Käse.

Und kein Spaziergang über den Striezelmarkt ist komplett ohne die köstliche geräucherte Thüringer Rostbratwurst, ein beliebtes Grundnahrungsmittel im Nachbarland Thüringen.

Deutschland
Der Striezelmarkt sieht immer noch sehr aus wie ein mittelalterliches Handelszentrum., plain_textAnerkennung: Melanie Hamilton

Ein Muss ist der Kiosk Schloss Wackerbarth, ein sächsisches Weingut an den Klippen, das die 30-minütige Straßenbahnfahrt von Dresden nach Radboel wert ist.

Und nicht nur die Weihnachtsmärkte tragen zur festlichen Atmosphäre der Stadt bei. Tatsächlich bietet die Kreuzkirche während der gesamten Weihnachtszeit nächtliche Aufführungen.

Deutschland
In der Frauenkirche in Dresden finden während der gesamten Saison verschiedene Weihnachtsfeiern statt. , KlartextFoto machen: Daniel Schäfer/Picture Alliance/Getty Images

Und falls Sie ein Fan von Weihnachtsliedern sind, finden in der Frauenkirche während der gesamten Saison auch verschiedene Konzerte statt.

Dresdens weltberühmtes Opernhaus, bekannt als Semperoper, bietet den ganzen Dezember über die denkbar weihnachtlichste Unterhaltung: Der Nussknacker.

Deutschland
Die Frauenkirche in Dresden überragt die Skyline der Stadt. , KlartextAnerkennung: Melanie Hamilton

Lust auf einen Sternenspaziergang? Auf dem Gelände von Schloss Pillnitz findet jährlich von Mitte November bis Mitte Januar ein „Weihnachtsgarten“ statt.

Es bietet aufwändige Lichtshows und endlose Wanderwege.

Deutschland
Dresdens berühmter Weihnachtsmarkt wurde erstmals 1434 eröffnet. , plain_textAnerkennung: aletheia97/iStockphoto/Getty Images

Trotz des Charmes der Stadt ist ihre tragische Vergangenheit spürbar. Es gilt als eine der Städte, die am stärksten von den gemeinsamen britisch-amerikanischen Überfällen während des Zweiten Weltkriegs betroffen waren.

Nur wenige Gebäude hätten den 2.700 Tonnen Brandbomben und Sprengstoff standhalten können, die die Stadt im Februar 1945 in nur zwei Tagen verwüsteten.

Kulturdenkmäler wie die Semperoper und der Zwinger wurden niedergebrannt und belebte Plätze wie der Theaterplatz in Schutt und Asche gelegt.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *