Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Google hat dieses Jahr seinen jährlichen Suchtrendbericht veröffentlicht, der eine Vielzahl von Themen abdeckt, darunter Tourismus.

Es überrascht nicht, dass reisebezogene Suchanfragen einen Großteil des Jahres 2022 dominieren werden, da mehr Reiseziele wiedereröffnet und COVID-19-Präventionsmaßnahmen, wie z. B. obligatorische Screenings, aufgehoben werden.

Unter den verschiedenen Daten des Technologieunternehmens findet sich auch eine Liste der Top 10 der beliebtesten Reiseziele des Online-Flugsuchdienstes „Google Flights“, die Hinweise darauf gibt, welche Ziele die Amerikaner in diesem und im nächsten Jahr bereisen wollen .

New York City
New York City plain_textAnerkennung: TTstudio/Adobe Stock

Das Wichtigste, was Sie über diese Daten wissen sollten, ist, dass es einen Unterschied zwischen „am häufigsten gesucht“ und „am beliebtesten“ gibt.

Ein Vertreter von „Google“ erklärte, dass „Trendanfragen Suchanfragen sind, bei denen die Anzahl der Besuche über einen kontinuierlichen Zeitraum im Jahr 2022 im Vergleich zu 2021 deutlich gestiegen ist“.

Die große Rückkehr nach Europa

Paris
Paris, KlartextAnerkennung: Sergey Dzyuba/bbsferrari/Adobe Stock

Vier der Top-10-Ziele, die von Google Flight-Nutzern in den Vereinigten Staaten gesucht werden, befinden sich in Europa: London, Paris, Rom und Lissabon, die in diesem Sommer eine erneuerte Reisesaison erlebten.

Und amerikanische Touristen kehrten in großer Zahl nach Europa zurück, insbesondere nach Frankreich, wo ihnen zugeschrieben wurde, die Sommerferienzeit im Land „gerettet“ zu haben.

Und obwohl Lissabons Popularität durch die Tatsache angeheizt wird, dass es ein wunderschönes Urlaubsziel ist, war es möglich, dass einige Ihrer Suchanfragen nach One-Way-Tickets gerichtet waren.

Lissabon
Lissabon, Portugal, plain_textAnerkennung: SeanPavonePhoto/Adobe Stock

Portugal bietet eine Reihe von Visa an, die es Amerikanern und anderen Nicht-EU-Bürgern relativ einfach machen, dorthin zu ziehen.

Asien nach „Covid-19“

Stadt Neu-Delhi
Neu-Delhi, Indien, plain_textAnerkennung: diegograndi/Adobe Stock

Im Allgemeinen haben Länder in Asien viel langsamer wieder geöffnet als europäische Länder.

Infolgedessen wird die Region Asien-Pazifik in diesem Jahr ihren Titel als weltweit beliebtestes Reiseziel verlieren.

Dies könnte erklären, warum Ho-Chi-Minh-Stadt auf der Google-Liste der Wegbeschreibungen ganz oben steht.

Vietnam öffnete Anfang 2022 seine Türen wieder für den Tourismus, während andere traditionell beliebte Länder wie Japan und China geschlossen blieben.

Eine Reihe neuer Hotels wurde in beliebten Reisezielen wie Phu Quoc eröffnet, das im Süden des Landes liegt und über Ho-Chi-Minh-Stadt erreichbar ist.

In der Zwischenzeit führten die beiden größten Standorte Indiens, Mumbai und Neu-Delhi, Googles Liste der US-Flüge an. Indien hat seine Grenzen Ende 2021 wieder geöffnet, und Inhaber von US-Pässen können Reisevisa online beantragen.

Kanada ruft

Toronto Kanada
Toronto, Kanada, KlartextAnerkennung: Mocsonoky Peter/anderm/Adobe Stock

Seit Kanada am 1. Oktober seine letzten Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 aufgehoben hat, sind die Suchanfragen in den Vereinigten Staaten sprunghaft angestiegen.

Vancouver belegte den achten Platz auf der beliebten Reiseliste von Google, während Toronto den fünften Platz belegte.

Der massive Zustrom von Passagieren nach Toronto führte jedoch zu einer anderen Liste. Anfang dieses Jahres wurde der Toronto Pearson International Airport aufgrund von Flugverspätungen und -ausfällen während der Hochsaison im Sommer zum weltweit schlimmsten Flughafen gekürt.

Das Folgende ist eine Liste der 10 meistgesuchten Reiseziele bei Google in den Vereinigten Staaten im Jahr 2022:

London
London, KlartextAnerkennung: Pawel Pajor/Adobe Stock
  1. London, Vereinigtes Königreich
  2. Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
  3. Paris, Frankreich
  4. Neu Delhi, Indien
  5. Toronto Kanada
  6. Rom, Italien
  7. Mumbai, Indien
  8. Vancouver, Kanada
  9. Lissabon, Portugal
  10. New York City, Bundesstaat New York



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *