Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Gehen wird seit langem als eine der besten Übungen für die allgemeine Gesundheit gefeiert, da diese körperliche Aktivität die Herzgesundheit fördern, den Blutdruck senken, die Knochenstruktur erhalten und zur Kalorienverbrennung beitragen kann.

Durch Spaziergänge im Freien profitiert man von den zusätzlichen Vorteilen, Zeit in der Natur zu verbringen, Stress abzubauen und die Wachsamkeit und Stimmung zu verbessern.

Schlechtes Wetter oder andere Faktoren können Sie jedoch dazu zwingen, drinnen zu bleiben, und dann müssen Sie eine Alternative in Betracht ziehen, das Laufband.

Laut dem International Health Tennis & Clubs Consumer Report 2022 gehören Laufbänder zu den drei beliebtesten Trainingsgeräten in amerikanischen Fitnessstudios.

Bevor Sie auf das Laufband steigen und in Ihrem bevorzugten Tempo beginnen, sollten Sie eine Übung durchführen, bei der Sie die Geschwindigkeit und Neigung des Laufbands variieren, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

„Die meisten Leute denken nicht daran, die Neigungsfunktion eines Laufbands zu verwenden, obwohl die Mehrheit der Forschung die Idee unterstützt, dass das Gehen auf einer Neigung Ihren Stoffwechsel signifikant erhöht“, sagte Dan Polay, ein zertifizierter Personal Trainer.

Polay bemerkte, dass ein steilerer Pfad vorzuziehen ist, wenn Sie Probleme haben, Ihre Gehgeschwindigkeit zu erhöhen oder vom Gehen zum Laufen überzugehen.

Für diejenigen, die sowohl die Gehgeschwindigkeit als auch die Neigung des Laufbands variieren können, empfehlen Fitnessexperten eine Art Intervalltraining, bei dem die Intensität Ihrer Bewegung und / oder körperlichen Aktivitäten häufig gewechselt wird.

Laut Jillian Dalby, Vizepräsidentin des CAZ Training Club in Newport Beach, Kalifornien, gibt es unzählige Intervalltrainings online und in Fitness-Apps.

Zwei mögliche Optionen für das Training auf einem Laufband

Erste Wahl: Verwenden Sie ein Laufband und wechseln Sie die Übungen zwischen einer Minute Gehen, einer Minute Joggen und einer Minute Laufen für 18 Minuten ab.

Dalby erklärte, dass diese Übung Ihren Geist beschäftigt, so dass Sie sich nicht eintönig fühlen, und eine großartige Möglichkeit ist, Ausdauer aufzubauen und die Geschwindigkeit zu erhöhen.

die zweite Wahl: Gehen Sie 1 Minute lang, ohne das Gerät zu kippen, dann neigen Sie sich 1 Minute lang mit 4 %, erhöhen Sie dann die Neigung eine weitere Minute lang mit 8 % und wiederholen Sie diese Abfolge dann fünfmal.

Und wenn Ihnen eine der beiden Optionen leicht fällt, verdoppeln Sie das Training auf 36 Minuten oder machen Sie beide Übungen zusammen.

„Das Ziel ist es, sich auf dem Gerät wohl zu fühlen, und dann können Sie Geschwindigkeit und Steigung gemeinsam ändern, während Sie auf Ihrer Fitnessreise weiter vorankommen“, fügte Daly hinzu.

Und wenn Sie nach einer trendigeren Trainingsoption suchen, gibt es das 12-3-30, das von der TikTok-Influencerin Lauren Giraldo entwickelt wurde und das Kippen verwendet, um die Fitness zu steigern und Gewicht zu verlieren.

Das 30-minütige Training ist einfach, alles, was Sie tun müssen, ist, das Laufband auf einen Steigungsbereich von 12 % und die Geschwindigkeit auf 3 Meilen pro Stunde einzustellen.

Das 12-3-30-Training ist eine großartige Option, sagte Boulay. Das Gehen mit hoher Steigung bei geringer Intensität ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Bodybuilding-Community.

Bekannt als Steady-State-Training mit geringer Intensität, erklärte er, ist es für diejenigen gedacht, die viele Kalorien verbrennen und gleichzeitig den Druck und die Ermüdung vermeiden möchten, die mit hochwirksamen Workouts wie Laufen, Tennis und Basketball einhergehen.

Ein weiterer Tipp von Experten ist, es mit einem nicht motorisierten gebogenen Laufband zu versuchen.

Eine im Journal of Strength and Conditioning Research veröffentlichte Studie zeigte, dass Menschen, die auf nicht motorisierten, gebogenen Laufbändern gingen, eine signifikant höhere Herzfrequenz hatten als diejenigen, die motorisierte Laufbänder benutzten.

In ähnlicher Weise zeigte eine in der Zeitschrift Frontiers in Physiology veröffentlichte Studie, dass das Laufen auf dieser Art von Laufband zu einer signifikant höheren Muskelermüdungsrate führte als die Verwendung eines motorisierten Laufbands oder das Laufen auf dem Boden.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *