Der Horse Racing Club organisierte am Freitag die vierundsiebzigste Zeremonie, innerhalb seiner laufenden Saison, elf Rennen für Geschwindigkeitsrennen auf dem sandigen Boden auf dem König-Abdulaziz-Platz in Janadriyah, darunter neun Rennen verschiedener Grade und Klassifizierungen für verschiedene Altersgruppen und Gruppen Die wichtigsten davon sind das zehnte und elfte Rennen, die „The Horse Racing Club Challenge“ und „The Ministry of Defense Cup / Category Three“ präsentiert wurden.
„Jana“, die dreijährige Stute von Prinz Faisal bin Khalid bin Abdulaziz, fügte bei ihrer zehnten Teilnahme ihrem Rennrekord ihren dritten Sieg hinzu, indem sie die Auszeichnung „Horse Racing Club Challenge“ auf einer Distanz von 1400 m gewann, Angeführt von Khayal Abdullah Al-Awfi und trainiert von Abdullah Al-Baddah, in einer geschätzten Zeit von 1:27,98 Minuten im zehnten Open-End-Spiel vor ihrem Gegenstück „Najma Al-Mahafel“, die Zweite wurde, und „Dolma“ auf dem dritten Platz.
Salem bin Mahfouz, Generaldirektor des Rennsports, überreichte den Geldpreis von 150.000 Rial.
Die Stute erzielte für ihren Besitzer Abdul Rahman Al-Makhdoub einen „Skin“, den „Ministry of Defense Cup“, der lokal in die dritte Kategorie eingestuft wird, begleitet von ihrer Fantasie, Adel Al-Faridi, und Abdullah Al-Hazabis Training Mit einer Zeit von 1:40,52 Minuten hat sie innerhalb des elften Durchgangs, ergebnisoffen, auf eine Distanz von 1600 Metern ihren vierten Sieg in ihrem Rennrekord, der bisher ihre beste Siegerzeit ist, vor sich Der zweite Platz „Moral“ und der dritte „Cub Al-Harraq“ sowie die Trophäe und der Preis von 165.000 Rial wurden an Generalleutnant Fahd Al-Ghafili, Kommandant der Royal Saudi Navy, übergeben. „Jana“ und „Qorba“ gewinnen die Horse Racing Club Awards

„Jana“ und „Qorba“ gewinnen die Horse Racing Club Awards

„Jana“ und „Qorba“ gewinnen die Horse Racing Club Awards



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *