Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Der französische Spieler Karim Benzema hat nach einem „mysteriösen“ Post, den er einen Tag vor dem Spiel der französischen Nationalmannschaft gegen seinen argentinischen Amtskollegen im WM-Finale 2022 in Katar veröffentlichte, Spekulationen und Fragen aufgeworfen.

Benzema postete ein Bild von ihm auf seiner offiziellen Seite, der Foto-Sharing-Site „Instagram“, mit einem Kommentar auf Französisch, in dem er sagte: „Das geht mich nichts an“, ohne zusätzliche Details oder Referenzen anzugeben, was eine breite Öffentlichkeit auslöste Interaktion zwischen Aktivisten in sozialen Netzwerken.

Die französische Nationalmannschaft hatte vor Beginn der Weltmeisterschaft die verletzungsbedingte Abwesenheit von Benzema bei der Weltmeisterschaft in ihrer zweiundzwanzigsten Ausgabe bekannt gegeben, nachdem medizinische Untersuchungen ergeben hatten, dass er unter Schmerzen in den Muskeln des linken Oberschenkels litt.

Der Stürmer der „Roosters“ hatte sich zuvor beim spanischen Klub Real Madrid am rechten Fuß verletzt, was ihn dazu zwang, die letzten „Merengue“-Spiele zu verpassen.

Zum ersten Mal seit 1978 wird der Gewinner des Goldenen Balls die WM-Endrunde verpassen, da Karim Benzema dieses Jahr den Ballon d’Or gewann.

Benzema wird zum zweiten Mal in Folge nicht im Weltcup antreten, da er 2018 nicht in Russland war.

Karim Benzema gilt neben Kylian Mbappe und Antoine Griezmann als Anführer der Frontlinie in den Reihen der französischen Nationalmannschaft und hat eine Bilanz von 37 Toren, nachdem er an 97 Länderspielen teilgenommen hat.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *