Die erste katarische Fußballmannschaft versucht, ihre Hoffnungen auf die Weltmeisterschaft 2022 aufrechtzuerhalten, wenn sie am Freitag in der zweiten Runde der Wettbewerbe der Gruppe A im Al-Thumama-Stadion auf Senegal trifft.
Die Gastgeber verloren am Sonntag im Al-Bayt-Stadion das Eröffnungsspiel gegen die ecuadorianische Nationalmannschaft mit 0:2, was den Druck auf die Katarer erhöhte, nachdem sie als erster Gastgeber ihr erstes Spiel verloren hatten.
Der Spanier Felix Sanchez räumte das Scheitern ein: „Ich werde mich nicht entschuldigen. Ich gratuliere dem Gegner zu diesem Sieg. Wir haben viel Potenzial. Wir haben nicht unser Bestes gegeben, vielleicht wegen der Anspannung, der Start war nicht gut, aber er war schlecht, und wir haben zwei Gegentore kassiert.
Wie die Niederländer könnten auch die Katarer die verletzungsbedingte Abwesenheit des senegalesischen Stürmers Sadio Mane ausnutzen und dem Spiel von Anfang an einen Rhythmus aufzwingen.
Auf der anderen Seite versucht Senegal nach dem Schock über den Verlust von Mane, seinen Sturz bei seinem ersten Auftritt als Afrikameister (2021) zu kompensieren und seine Chancen zu wahren, angeführt von Aliou Cisse, wie in der zweiten Runde die vorherige Version.
Neben Mane teilte der senegalesische Fußballverband am Mittwoch mit, dass Mittelfeldspieler Sheikho Kouyate an einer „unsichtbaren Entzündung“ im rechten Oberschenkel leide und für das Spiel gegen Katar „voraussichtlich nicht verfügbar“ sein werde, nachdem sich der Engländer Nottingham Forest bei der Niederlage gegen die verletzt habe Nationalmannschaft.
Bab Guy, der französische Mittelfeldspieler von Marseille, der Kouyateh während des Spiels ersetzte, kann seine Abwesenheit gegen Katar wieder wettmachen. Katar hält an Überlebenshoffnungen gegen Senegal fest



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *