Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Der saudische König, König Salman bin Abdulaziz, und sein Kronprinz Mohammed bin Salman haben dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ihr Beileid für die Opfer der Explosion ausgesprochen, die auf das „Taksim“-Gebiet abzielte in der türkischen Stadt Istanbul.

„Wir verurteilen diese kriminelle Tat auf das Schärfste und wir teilen den Schmerz dieses Opfers“, sagte König Salman während des Anrufs, wie der offizielle saudische Al-Ekhbariya-Kanal berichtete.

Und der saudische Monarch fuhr fort: „Wir wünschen den Verletzten eine schnelle Genesung und bitten Gott, Ihrem Land und Ihrem Volk alles Böse und Unheil zu ersparen“, wie er es ausdrückte.

Der saudische Kronprinz seinerseits sagte: „Ich habe von den Nachrichten über den terroristischen Bombenanschlag im Taksim-Gebiet im Zentrum von Istanbul und die daraus resultierenden Toten und Verletzten erfahren, und während ich diese feige kriminelle Tat verurteile und verurteile, sende ich Ihnen, den Menschen in der Türkei und den Familien der Verstorbenen, mein tiefstes Beileid und Mitgefühl, und ich bitte den Allmächtigen, die Verletzten schnell zu segnen“, sagte er.

Bei der Explosion in Istanbul wurden 6 Menschen getötet und 81 weitere verletzt, und der türkische Innenminister kündigte die Festnahme der Frau an, die verdächtigt wird, den Anschlag ausgeführt zu haben.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *