Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Louis van Gaal trat von seinem Amt als Trainer der niederländischen Nationalmannschaft zurück, nachdem die Mannschaft das Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2022 nach einer 3:4-Niederlage im Elfmeterschießen gegen Argentinien verlassen hatte das Ende der normalen Zeit. Das zusätzliche Unentschieden ist mit zwei Toren für dasselbe positiv.

Der niederländische Coach war im August vergangenen Jahres nach dem Rücktritt von Ronald Koeman an die Spitze der „Mühlen“ zurückgekehrt.

Louis van Gaal sagte in der Pressekonferenz nach dem Ende des Spiels Argentinien-Niederlande: „Zunächst einmal werde ich nicht weitermachen. Ich habe es nur für diese Zeit gemacht.

Der „Mühlen“-Coach ergänzt: „Damals habe ich 20 Matches trainiert und wir haben kein einziges Match verloren. Ich weiß nicht, wie viele Spiele wir gewonnen haben, aber Sie können auf Google suchen und die Tordifferenz selbst sehen.“

Er fuhr fort mit den Worten: „Was ich hinterlassen werde, ist eine großartige Gruppe, sowohl auf persönlicher als auch auf fußballerischer Ebene. Das ist ein sehr enges Team und hat viel Geschick. Ich war 20 Spiele lang Trainer und wir haben in dieser Zeit nie verloren. Dies hat einen Grund. Wir haben auch gegen große Länder gespielt. Auch wenn diese Länder früher aus dem Wettbewerb ausgeschieden waren.

Im vergangenen April gab Louis van Gaal bekannt, dass er an einer aggressiven Form von „Prostatakrebs“ leide, und gab zu, dass er seine Diagnose vor seinen Spielern verheimlicht hatte, um sich auf die Weltmeisterschaft zu konzentrieren.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *