Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Der russische Präsident Wladimir Putin sagte am Mittwoch, dass Russland seine Atomwaffen „weiterhin unterstützen und die Einsatzbereitschaft verbessern“ müsse, und Putin warf den, wie er es nannte, „Gegnern Russlands“ vor, dies zu versuchen schwächen, teilen und zerlegen.

„Wir müssen die Bereitschaft unserer Nukleareinheiten weiter unterstützen und verbessern“, sagte Putin bei einem Treffen des Rates des russischen Verteidigungsministeriums in Moskau. „Dies ist die Hauptgarantie unserer Souveränität und territorialen Integrität, und die strategische Priorität ist das allgemeine Kräftegleichgewicht in der Welt.“

Putin beschuldigte die, wie er es nannte, „strategischen Gegner Moskaus“, Russland zu „zerlegen, zu schwächen und zu spalten“. „Das Ziel unserer strategischen Gegner ist es, unser Land aufzulösen, zu schwächen und zu spalten“, sagte er. „Das passiert seit Jahrhunderten. [روسيا] Zu groß, wie sie denken, ein Land, das für einige eine Bedrohung darstellt, daher muss es zerlegt und ein wenig verkleinert werden.

Von Seiten Russlands, fügte er hinzu, habe es „fast immer“ „einen anderen Ansatz, andere Positionen“ vertreten. Der russische Präsident machte deutlich, dass Moskau schon immer Teil der „sogenannten zivilisierten Welt“ sein wollte.

Er erklärte: „Nach dem Zusammenbruch der ehemaligen Sowjetunion, den wir mit unseren eigenen Händen zugelassen haben, schien es uns aus irgendeinem Grund, dass wir jeden Tag Teil der sogenannten zivilisierten Welt werden würden, und wie sich herausstellte , niemand hat dort auf uns gewartet, trotz all unserer Bemühungen und Versuche habe ich auch diese Versuche gemacht, unsere Versuche, näher zu kommen, dieser Teil zu werden, aber es ist nicht passiert.“

Putin betonte, dass Russland weiterhin „Hyperschall-Raketensysteme entwickelt, die in ihren Eigenschaften einzigartig sind und weltweit ihresgleichen suchen“.

Bei einem Treffen mit russischen Verteidigungsführern über militärische Ziele im kommenden Jahr fügte Putin hinzu, dass die neue Fregatte Admiral Gorshkov „im Januar 2023 in den Kampfdienst eintreten und die Fregatte in der Lage sein wird, die neueste Zircon-Marine zu starten“. Raketensysteme, die Russland übertreffen. Geschwindigkeit, die Schallgeschwindigkeit.“

Der russische Oberbefehlshaber kündigte den Beginn der Auslieferung von „Zircon“-Raketen an, die weltweit ihresgleichen suchen und Anfang nächsten Januar in Dienst gestellt werden.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *