Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Flughafenbehörden berichteten George Bush International Laut CNN wurden mindestens 5 Personen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem ein Flug der United Airlines in Richtung Houston, USA, getroffen worden war. zuLuftturbulenzen, Montagmorgen.

Flug 128 landete gegen 5:30 Uhr Ortszeit auf dem George Bush Intercontinental Airport, nachdem er in Rio de Janeiro gestartet war, sagte Augusto Bernal, ein Pressesprecher von CNN, gegenüber CNN.

„Der Flug hatte schwere Turbulenzen, die dazu führten, dass fünf Passagiere gleich nach der Landung in Houston ins Krankenhaus eingeliefert wurden“, sagte Bernal.

Die Fluggesellschaft sagte in einer Erklärung, dass die Wetterstörungen unerwartet seien.

„United-Airlines-Flug 128 stieß auf dem Weg nach Houston auf unerwartete Turbulenzen“, heißt es in der Erklärung. „Bei der Ankunft wurden zwei Passagiere und drei Besatzungsmitglieder mit leichten Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus gebracht.“

„Wir sind unserer Crew dankbar für ihre Bemühungen, die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten“, heißt es in der Erklärung weiter.

Der United-Airlines-Flug kommt einen Tag nach schweren Turbulenzen auf einem Hawaiian-Airlines-Flug, bei denen Dutzende Menschen verletzt wurden.

Nach Angaben des Rettungsdienstes von Honolulu waren mindestens 36 Personen an Bord von Hawaiian Airlines Flug 35 infiziert, was dazu führte, dass 20 Personen in Notaufnahmen eingeliefert wurden.

Es wird berichtet, dass das Flugzeug 30 Minuten vor der Landung in Honolulu auf Unwetter stieß.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *