Die Athleten trugen am Montag den Leichnam des pensionierten Nationalspielers Shaya Al-Nafisa, des Spielers der saudischen Nationalmannschaft und der ehemaligen Al-Kawkab-Fußballmannschaft, zu seiner letzten Ruhestätte, nachdem sie in der König-Abdul-Aziz-Moschee für ihn gebetet hatten , und ihn auf dem Al-Thulaima-Friedhof im Gouvernement Al-Kharj begraben.
Eine Reihe von Athleten nahmen an den Gebeten für den Verstorbenen, seiner Beerdigung und den Beileidsbekundungen für seine Familie teil, angeführt von den ehemaligen Nationalspielern Youssef Al-Thunayan und Saad Mubarak sowie einer Gruppe von Athleten und Fans des verstorbenen Spielers.
Beileidsbekundungen werden im Haus des ehemaligen Spielers im Viertel Al-Nahda entgegengenommen.
Al-Nafisa Al-Akhdar vertrat Saudi-Arabien in 32 Spielen, in denen er 10 Tore erzielte, von denen das wichtigste sein berühmtes Tor gegen China im Finale des Asien-Pokals 1984 war, das dazu beitrug, Al-Akhdar mit dem ersten kontinentalen Titel zu krönen in seiner Geschichte, aber seine Fußballkarriere dauerte nicht lange, da er sich im Alter von 28 Jahren entschloss, sich zurückzuziehen, nachdem er von wiederholten Verletzungen erschöpft war.
Nach seinem Rücktritt vom Fußball arbeitete Al-Nafisa in Jugendherbergen, wo er verschiedene Positionen absolvierte, bis er im Jahr 2014 die Position des Direktors der Jugendherberge im Gouvernement Al-Kharj erreichte, bevor er 2020 in den Ruhestand ging. Es wird gemunkelt, dass Sportler wertvoll sind

Es wird gemunkelt, dass Sportler wertvoll sind

Es wird gemunkelt, dass Sportler wertvoll sind



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *