Von der Ankündigung des ISIS, die Ermordung seines Anführers anzukündigen, und dem Stand der Kontroversen über den Bericht der Zeitung Guardian über Muhammad bin Salman und Muhammad bin Nayef, und Amerika stimmt zu, Katar ein Anti-Drohnen-System für eine Milliarde Dollar zu verkaufen, und Ägypten senkt Erwartungen in Bezug auf das Wirtschaftswachstum, die nach beispiellosen Protesten zur Lockerung der Corona-Beschränkungen in China führen … Hier ist eine tägliche Zusammenfassung von CNN auf Arabisch mit den Schlagzeilen einiger der bekanntesten Geschichten aus dem Nahen Osten und der Welt.

Die Al-Furqan Foundation, der Medienarm von ISIS, gab eine Audiobotschaft an den Sprecher der Dschihadistengruppe heraus und gab den Tod von Abu al-Hasan al-Hashimi al-Qurashi bekannt, der im vergangenen März zum Leiter der Organisation gewählt worden war.

Aktivisten in den sozialen Medien interagierten mit den von der britischen Zeitung Guardian veröffentlichten Behauptungen mit einem Artikel über die Ankunft des saudischen Kronprinzen, Prinz Mohammed bin Salman, in der Position des Kronprinzen im Königreich.

Die US-Regierung hat den Verkauf eines Drohnenabwehrsystems im Wert von einer Milliarde US-Dollar an Katar genehmigt.

Ägypten erzielte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2022/2023 ein Wirtschaftswachstum von 4,4 %, und die Regierung senkte die Erwartungen für das Wirtschaftswachstum auf 5 % im laufenden Geschäftsjahr statt der angestrebten 5,5 %, laut offiziellen Daten.

Lokale Behörden in chinesischen Provinzen und Städten, einschließlich der Hauptstadt Peking, kündigten ihre Absicht an, die Anti-Coronavirus-Maßnahmen zu lockern, die in den letzten Tagen beispiellose landesweite Proteste ausgelöst haben.



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *