Die tunesische Fußballnationalmannschaft will ihren ersten Sieg in ihrer Karriere bei der Weltmeisterschaft 2022 erringen, wenn sie am Samstag in der zweiten Runde der vierten Gruppe der Gruppenphase des Wettbewerbs auf ihr australisches Pendant trifft.
Die tunesische Nationalmannschaft, die zum sechsten Mal in ihrer Geschichte an einer Weltmeisterschaft teilnimmt, und zum zweiten Mal in Folge, eröffnete ihre Saison bei der Weltmeisterschaft mit einem torlosen Unentschieden gegen die dänische Nationalmannschaft am vergangenen Dienstag Zwei Teams teilten sich den zweiten Platz in der Gruppenwertung mit einem Punkt und einem Rückstand von zwei Punkten auf Tabellenführer Frankreich.
Dagegen ist die australische Nationalmannschaft, die ebenfalls zum sechsten Mal bei WM-Turnieren dabei ist, nach einer 1:4-Niederlage gegen Frankreich in der ersten Runde ohne Punkteausgleich Schlusslicht der Gruppenwertung.
Das Team des lokalen Trainers Jalal Al-Qadri erkennt, dass es gewinnen muss, um seine Hoffnungen auf den Aufstieg in die K.-o.-Runde der Weltmeisterschaft zum ersten Mal in seiner Geschichte wiederzubeleben, zumal es auf eine hochkarätige Konfrontation mit Frankreich wartet Mittwoch am Ende der Gruppenspiele.
Die tunesische Nationalmannschaft strebt danach, ihre Überlegenheit gegenüber ihrem australischen Pendant beim zweiten offiziellen Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften fortzusetzen, nachdem die Mannschaft der „Carthage Eagles“ sie zuvor beim Konföderationen-Pokal, der 2005 in Deutschland stattfand, mit 2: 0 besiegt hatte .
Die tunesische Nationalmannschaft, die ihr 18. Spiel in ihrer Geschichte bei einer WM bestreitet, will auch den dritten Sieg in ihrer WM-Karriere einfahren, die vor 44 Jahren begann.
Alle Trumpfkarten der tunesischen Nationalmannschaft scheinen bereit für das Duell zu sein, angeführt von Spielmacher Youssef Msakni, Mittelfeldspieler Issa Al-Aidouni und Stürmer Essam Al-Jabali sowie Altmeister Wahbi Al-Khazri.
Andererseits will die australische Nationalmannschaft die Niederlage in der Auftaktrunde gegen Frankreich kompensieren und den dritten Sieg in der Geschichte ihrer WM-Teilnahme einfahren.
Die Spieler der australischen Nationalmannschaft wissen, dass die Niederlage gegen Tunesien offiziell den Ausschluss aus der Gruppenphase bedeutet, ohne das letzte Aufeinandertreffen der Mannschaft in der Gruppe gegen Dänemark abzuwarten.
Die australische Nationalmannschaft konnte in ihrer Karriere bei der Weltmeisterschaft in 17 Spielen nur zwei Spiele gewinnen, während sie 4 Unentschieden und 11 Niederlagen erzielte. Tunesien stellt sich Australien mit dem Ehrgeiz, Hoffnungen zu machen

Tunesien stellt sich Australien mit dem Ehrgeiz, Hoffnungen zu machen

Tunesien stellt sich Australien mit dem Ehrgeiz, Hoffnungen zu machen

Tunesien stellt sich Australien mit dem Ehrgeiz, Hoffnungen zu machen



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *