Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (CNN) – Die Nationalmannschaft der VAE verlor am Dienstagabend in der zweiten Woche der Gruppenphase im Al-Mina-Stadion mit 0:1 gegen ihr kuwaitisches Gegenstück Gulf Cup-Turnier im Irak statt.

Das Tor der Kuwait-Blauen fiel durch Ahmed Al-Dhafiri beim 90+-Zeitkiller, sodass das Team seinen ersten Sieg einfahren konnte.

Dies ist die zweite Niederlage für den Weißen aus den Emiraten bei den Gulf 25, da er seine Saison mit einer Niederlage gegen die Nationalmannschaft von Bahrain eröffnet hatte.

Die Nationalmannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate stand kurz vor dem Abschied von den Meisterschaftswettbewerben aus der ersten Runde, da sie die Tabelle der zweiten Gruppenwertung ohne Punkte beendete, während die kuwaitische Nationalmannschaft ihre Chancen auf das Bestehen der Gruppenphase erhöhte, nachdem sie ihr erstes Tor erzielt hatte drei Punkte, die es auf den dritten Platz brachten.

Die emiratischen Fans drückten ihre Wut nach der enttäuschenden Leistung der Nationalmannschaft ihres Landes bei dem Turnier aus, nachdem sie als einer der ersten Kandidaten den Turniertitel in seiner fünfundzwanzigsten Ausgabe gewonnen hatte.

Die emiratischen Fans beschuldigten neben den Funktionären des Fußballverbands auch die Spieler und das technische Personal unter der Leitung von Rodolfo Arwabarena.

Hier die wichtigsten Reaktionen:



Source link

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *